Urlaub in Henne 2018

Die Dänemarkbande schrumpft. Diesmal sind Nils und Eric zu Hause geblieben. Nun ja, so ist es eben.
Auch dieses Jahr ging die Reise in aller Früh von Bad Lausick aus los. Als Ziel haben wir im Navi Henne Strand eingegeben.

Henne - Katrin mit Stöckchen
Katrin mit Stöckchen

Der Ort ist ein beschauliches Plätzchen an der Nordseeseite Dänemarks. Die Fahrt verlief reibungslos.
In Henne angekommen bezogen wir ein sehr schönes reetgedecktes Ferienhaus, nur 10 Minuten Fußweg vom Strand. Bis in die Stadt war es ebenso weit.

Henne - Marco und Thomas
Marco und Thomas

Während zu Hause in Deutschland die Hitzewelle tobte, konnte man es hier gut aushalten. Das Wetter war bombastisch – nicht zu warm, nicht zu kalt und meistens blauer Himmel. Mich muss man ja meistens überreden mit ins (relativ) kalte Nordseewasser zu kommen, doch nicht so dieses Jahr. Es gab herrliche Wellen zum reinspringen und die Wassertemperatur war tatsächlich zum aushalten. Selbstverständlich sind wir nicht nur am Strand gewesen. Die Gegend um Varde lädt auch zum Erkunden ein.
So besuchten wir in Blavand, in dem wir vor vier Jahren schon mal Urlaub machten, die Tirpitz-Stellung. Das ist ein ehemaliger deutscher Geschützbunker, den die Dänen jetzt in eine Museum verwandelt haben. An einem andern Tag sind wir nach Ribe gefahren, der ältesten Stadt Dänemarks. Von Esbjerg aus haben wir noch einmal zur Insel Fanö übergesetzt. Dort waren wir auch schon mal. Diesmal haben wir uns allerdings den hinteren Teil der Insel zu Gemüte geführt. Die Busfahrt wird wohl allen Beteiligten lange in Erinnerung bleiben.

Faulenzen kam natürlich auch nicht zu kurz, genauso wie viiieel Eis essen. Auf den dänischen Flohmärkten kann man schöne Sachen entdecken, mit denen man so gar nicht rechnet
Leider lief es zu Hause nicht ganz so rund. Eine defekte Wasserpumpe, eine kaputte Tür sowie Markise und ein toter Hamster standen auf der Verlustliste.
Trotzdem ein runder und sehr schöner und wieder mal viel zu kurzer Urlaub.


Impressionen vom Urlaub in Henne 2018

thomas
  • thomas
  • Thomas Götze

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.